By

Sommer-Ferienprogramm

20170905_121452

Im Rahmen des Ferienprogramms, das die Gemeinde Ihringen in den Sommerferien veranstaltet, wurde ich von der Gemeindebücherei gefragt, ob ich nicht einen Vormittag mit Kindern zu dem Thema „Schrift“ gestalten würde.

Ich war mir nicht sicher, ob die Mädels und Jungs überhaupt Interesse daran haben, etwas über das Schreiben außerhalb der Schule wissen zu wollen und war sehr erstaunt, dass doppelt soviele Anmeldungen als vorhandene Plätze eingingen.

Und ich war ganz erstaunt, mit wieviel Eifer, Interesse und Freude die 10 Kinder zwischen 7 und 11 Jahren bei der Sache waren!

Bevor wir mit dem Schreiben loslegten, gabs ein wenig Geschichte über die Entstehung und Entwicklung der Schrift. Dann waren sie nicht mehr zu bremsen. Mit verschiedenen Kalligrafiestiften probierten und übten sie, dass es die helle Freude war.

Selbst die Pause, in der es frischgebackene Waffeln gab, wollten alle ganz schnell beenden, um wieder weiterzumachen.

20170905_115156

Es entstanden viele schöne Schriftblätter, aus denen wir dann einen Einband für die Leporellos aussuchten,sie ausschnitten und die Kartons damit beklebten.

20170905_104422

Dann noch die Ziehharmonikablätter gefaltet und eingeklebt und fertig waren die kleinen Kunstwerke- jedes wunderschön und einzigartig.

20170905_12580320170905_12142420170905_12141120170905_12135920170905_12001420170905_11592920170905_11584920170905_11580020170905_11570020170905_12475020170905_12475820170905_180822

Ich bin ganz begeistert, wie eifrig alle waren und ich denke, es hat allen viel Spaß gemacht.

Zum Schluß bekam jedes Kind noch eine echte Gänsefeder, die zugeschnitten und zum Schreiben vorbereitet war, und durfte damit das Schreiben üben, wie es die Mönche in ganz frühen Zeiten gemacht haben. Das war für alle natürlich der Höhepunkt , weil sie vorher nicht gewußt haben, dass man damit auch schreiben kann.

 

20170905_12155820170905_121539

Es hat allen ganz viel Freude gemacht und ich hoffe, dass ich ein wenig Interesse vermitteln konnte und die Kinder für das „mit der Hand schreiben“ zu sensibilisieren.

By

Neue Spruchkarten

 

20170613_115130

Die Sommersaison und mit ihr auch die Kunstmärkte starten wieder.Da brauchts auch wieder neue Spruchkarten…

Ein paar habe ich drucken lassen und bin nun am Verpacken und Eintüten.Die weißen  Kuverts, die ich immer benutze,  hatte ich mir letztes Jahr schon bei

www.kuvertwelt.de   

bestellt und vor ein paar Wochen bekam ich eine kleine Auswahl von farbigen Kuverts zur Ansicht geschickt. Ich muss sagen, diese Kuverts sind sehr schön in den Farben, sind von guter Qualität und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Sehr zu empfehlen….

 

 

20170613_114720 20170613_114750 20170613_114818 20170613_114852 20170613_114908 IMG_20170613_0002

Der nächste Markt ist am 24./25.Juni in Burkheim, dann folgt am 29./30 Juli Endingen.

By

Januar 2017

IMG_20161228_0003.jpg deutsch.jpg Ausschnitt

Schon achtzehn Tage alt ist nun das neue Jahr-höchste Zeit für den Monatsspruch!

Möge das Jahr für uns alle ein gutes Jahr werden. Möge ein wenig mehr Frieden sein in uns und um uns.

By

Weihnachten 2016

img_20161129_0002

Ich wünsche allen viele Momente des Glücks-

ein Moment ist ein Augenblick und der dauert 200 Millisekunden. Macht 300 Momente in der Minute.Das sind 432.000 pro Tag und in 2017 sagenhafte 158 Millionen mögliche Glücksmomente…also gute Chancen, dass wir einige davon erhaschen können. In diesem Sinne: alles Liebe für euch !

By

Monatsspruch Dezember2016

dezember

Wetterregeln für Dezember

Herrscht im Advent recht strenge Kält, sie volle achtzehn Wochen anhält.

Dezember launisch und lind, der Winter ein Kind.

Wenn dunkel der Dezember war, dann rechne auf ein gutes Jahr.

By

Monatsspruch November 2016

november

Bauernregeln im November

Sitzt im November noch das Laub, wird der Winter hart, das glaub.
November hell und klar, ist nicht übel für’s nächste Jahr.
Bringt der November Morgenrot, der Aussaat dann viel Schaden droht.

 

By

Monatsspruch Oktober 2016

monat-10

Bauernregeln für den Oktober

Ist der Oktober warm und fein, kommt ein scharfer Winter hinterdrein.

Hält der Oktober das Laub, wirbelt zu Weihnachten Staub.

Im Oktober der Nebel viel, bringt der Winter Flockenspiel.

By

Monatsspruch September 2016

September

Bauernregeln für September:

September schön in den ersten Tagen, will den ganzen Herbst ansagen.

Bleiben die Schwalben lange, so sei vor dem Winter nicht bange.

Im September große Ameisenhügel – strafft der Winter schon die Zügel.