By

Sommer-Ferienprogramm

20170905_121452

Im Rahmen des Ferienprogramms, das die Gemeinde Ihringen in den Sommerferien veranstaltet, wurde ich von der Gemeindebücherei gefragt, ob ich nicht einen Vormittag mit Kindern zu dem Thema „Schrift“ gestalten würde.

Ich war mir nicht sicher, ob die Mädels und Jungs überhaupt Interesse daran haben, etwas über das Schreiben außerhalb der Schule wissen zu wollen und war sehr erstaunt, dass doppelt soviele Anmeldungen als vorhandene Plätze eingingen.

Und ich war ganz erstaunt, mit wieviel Eifer, Interesse und Freude die 10 Kinder zwischen 7 und 11 Jahren bei der Sache waren!

Bevor wir mit dem Schreiben loslegten, gabs ein wenig Geschichte über die Entstehung und Entwicklung der Schrift. Dann waren sie nicht mehr zu bremsen. Mit verschiedenen Kalligrafiestiften probierten und übten sie, dass es die helle Freude war.

Selbst die Pause, in der es frischgebackene Waffeln gab, wollten alle ganz schnell beenden, um wieder weiterzumachen.

20170905_115156

Es entstanden viele schöne Schriftblätter, aus denen wir dann einen Einband für die Leporellos aussuchten,sie ausschnitten und die Kartons damit beklebten.

20170905_104422

Dann noch die Ziehharmonikablätter gefaltet und eingeklebt und fertig waren die kleinen Kunstwerke- jedes wunderschön und einzigartig.

20170905_12580320170905_12142420170905_12141120170905_12135920170905_12001420170905_11592920170905_11584920170905_11580020170905_11570020170905_12475020170905_12475820170905_180822

Ich bin ganz begeistert, wie eifrig alle waren und ich denke, es hat allen viel Spaß gemacht.

Zum Schluß bekam jedes Kind noch eine echte Gänsefeder, die zugeschnitten und zum Schreiben vorbereitet war, und durfte damit das Schreiben üben, wie es die Mönche in ganz frühen Zeiten gemacht haben. Das war für alle natürlich der Höhepunkt , weil sie vorher nicht gewußt haben, dass man damit auch schreiben kann.

 

20170905_12155820170905_121539

Es hat allen ganz viel Freude gemacht und ich hoffe, dass ich ein wenig Interesse vermitteln konnte und die Kinder für das „mit der Hand schreiben“ zu sensibilisieren.